Wie Sie uns erreichen können

info@common4u.de
+49 341 4803372
Limburger Str. 74b

04229 Leipzig

Schreiben Sie uns

info@common4u.de

Rufen Sie uns an

+49 (0) 341 480 3372

 

COMMON Managed Firewall

Die COMMON GmbH stellt ihren Kunden eine voll gemanagte Firewall Lösung zur Verfügung. Das bedeutet, dass sämtliche Arbeiten im Lebenszyklus der Firewall für Sie übernommen werden. Dazu zählen die Vorkonfiguration und der Installationssupport, das kontinuierliche Monitoring im Betrieb, sämtliche Änderungen an der Konfiguration, die regelmäßigen Firmware-Updates und auch die datenschutzkonforme Entsorgung am Ende der Laufzeit.

 

Allgemeine Informationen

 

Unternehmensnetzwerke sind regelmäßiges Ziel von Angriffen. Eine Firewall bietet Schutz vor unbefugten Zugriffen und soll alle Gefahren abhalten, die den ordnungsgemäßen Betrieb der IT Infrastruktur gefährden könnten. Dazu zählen unter anderem die Arbeitsfähigkeit des Unternehmens sicher zu stellen, das Aufrufen von gefährlichen oder illegalen Webseiten zu unterbinden sowie eine sichere Anbindung von Außenstellen und Home-Office Arbeitsplätzen zu gewährleisten. Zudem kann durch eine Firewall die logische Trennung von Netzwerken in separate Einheiten vorgenommen werden, beispielsweise die Unterteilung in ein öffentliches Netzwerk und privates (firmeneigenes) Netzwerk.

 

Die Leistung “Managed Firewall” beinhaltet unter anderem folgende Vorteile und Funktionen:

 

Managed Firewall – ​FW+

  • SPI-Firewall
  • IPv4 to IPv6 Bridging
  • Intrusion Detection and Prevention (IDP)
  • Infected-LAN-Detection
  • Anti-DDoS
  • Virtual Private Network (VPN): Site-to-Site und Client-to-Site
  • Network Monitoring and Reporting
  • Entity Management

 

Managed Firewall – ​UTM+

Zusätzlich ​zu den FW+ Bestandteilen bietet die UTM+ folgende Funktionen:

  • Anti-Malware (E-Mail) – SMTP/IMAP4/POP3
  • Anti-Malware (Web) – HTTP/HTTPS
  • Wahlweise Bitdefender/Kaspersky-Signaturen
  • Zero-Day-Malware-Schutz
  • Web Content Filtering
  • Data Leakage Prevention (DLP)
  • Application Control

 

Ziel des Firewall Managements

 

Durch eine gemanagte Firewall-Lösung können die sich stetig ändernden Gefahrenlagen im IT Bereich zuverlässig abgewehrt werden. Berücksichtigt man sich ändernde Anforderungen von Unternehmensseite, ist eine stetige Konfiguration und Anpassung der Firewall zwingend erforderlich. Diese Tätigkeiten werden vollständig von uns übernommen.

 

Automatische Aktualisierung der Firewall

 

Der komplette Netzwerkverkehr wird durch eine Firewall an einem zentralen Punkt überprüft. Damit Schadsoftware und Angriffe identifiziert werden können, müssen Virensignaturen sowie Spam- und Content Filter (sofern in der gewählten Lösung vorhanden) regelmäßig aktualisiert werden. Diese Aktualisierungen werden von COMMON automatisiert durchgeführt. Auf Wunsch werden Black- und Whitelisten individuell angepasst (ausgenommen “Firewall UTM+ bis 5 User”).

Hinweis:

Die COMMON GmbH übernimmt keine Haftung für die Fehlerfreiheit der Filter und Signaturen sowie die Sinnhaftigkeit der Risikoklassifizierung. Diese liegt alleine beim jeweiligen Content Lieferanten.

 

Automatische Sicherung der Konfiguration

 

Die Konfiguration der Firewall wird von der COMMON GmbH automatisch gesichert. Dies ermöglicht die unmittelbare Wiederherstellung des Systems im Bedarfsfall.

 

Monitoring der Firewall

 

Durch die stetige Überprüfung der Firewall durch die uns können Probleme schneller erkannt und gelöst werden. Wir kommen auf Sie zu, melden mögliche Beobachtungen  und besprechen Handlungsempfehlungen. Durch regelmäßige Aktualisierung der Firmware ist die Hardware immer aktuell und alle relevanten Updates werden automatisch eingespielt.

 

Hinweis:

Die COMMON GmbH weist daraufhin, dass der Einsatz einer Firewall nicht bedeutet, dass jegliche Schadsoftware vom Unternehmen ferngehalten werden kann. Ein 100%iger Schutz ist nicht möglich, da insbesondere der Faktor Mensch in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle spielt. Es gibt immer einen zeitlichen Verzug zwischen Bekanntwerden einer neuen Schadsoftware und dem Anpassen der betroffenen Filterregeln. Zusätzlich zum Einsatz einer Firewall wird dem Kunden empfohlen, die üblichen Maßnahmen und Standards zum Schutz der Workstations und Server einzusetzen und stetig zu überprüfen.

Die Beseitigung eines Virenbefalls oder Angriffs auf das Unternehmensnetzwerk und dessen Folgen sind nicht Bestandteil dieser Leistung.

 

Die inkludierten Leistungen im Überblick:

  • Hilfestellung und Beratung zum Einsatz der Lösung
  • Installation und Konfiguration der Firewall
  • Monitoring der eingesetzten Hardware und Meldung bei Auffälligkeiten und Bedrohungen
  • Laufende Änderungen der Konfiguration sowie Anpassung an neue Bedrohungen und die sich ändernde IT-Landschaft des Kunden

 

Laufzeit:

Die Kosten für die COMMON Managed Firewall werden ab Installationsdatum der Hardware berechnet. Es wird immer der komplette Kalendermonat berechnet. Die Leistung kann monatlich gekündigt werden.